Schlacken entsorgen

Herzlich willkommen bei Müll.de, Ihrem bundesweiten Ansprechpartner, wenn es darum geht, Müll und Abfälle aller Art kostengünstig, schnell und legal zu beseitigen. Müll und Abfälle kosten Zeit und Geld. Unser Dienstleistungsangebot richtet sich sowohl an den Privatkunden wie auch an Gewerbebetriebe. Auf unseren Webseiten finden Sie alles Wissenswerte zum Thema Müll, Abfall und wie Sie diesen loswerden. Sollten Sie ganz spezielle Fragen haben, dann rufen Sie uns an. Unsere kompetenten und freundlichen Mitarbeiter beraten Sie gern. Auch für Sonderaufträge erstellen wir für Sie gern ein Angebot.

Mit dem Begriff Schlacken werden Rückstände aus Verbrennungsanlagen bezeichnet. Nicht zu den Schlacken gehört Filterstaub, Kesselstaub sowie Stoffe, welche als Produkt der Reaktion bei der Reinigung von Abgasen entstehen. In Deutschland fallen jährlich fast drei Millionen Tonnen Schlacken an. Der größte Anteil dieser Schlacken wurde weiterverarbeitet, circa 200.000 Tonnen wurden auf Mülldeponien beseitigt. Besonders in der Stahl- und Eisenindustrie fallen große Mengen an Schlacken an. Besonders viel Schlacke fällt durch die Hochöfen und ähnliche Verbrennungsanlagen an. Je weiter die Produktion erhöht wird, desto höher ist der Anteil der Schlacke. Die beim Betrieb dieser Verbrennungsanlagen anfallenden Schlacken werden zu einem großen Teil bei der Herstellung von Zement und anderen Baustoffen weiterverwertet, nur ein geringer Prozentsatz der Schlacken wird auf Mülldeponien beseitigt. Speziell in der Eisen- und Stahlindustrie ist das Anfallen von Schlacken unvermeidbar.

Durch die Entwicklung neuer Technologien für die Stahl- und Eisenindustrie wird auch die Qualität der Schlacken so weit gesteigert, dass diese Schlacken sogar als Produkt bezeichnet, werden können. Typische, bei der Sekundärproduktion von Aluminium sind die sogenannten Salzschlacken. Diese Schlacken besitzen einen hohen Anteil an Salzen sowie einen hohen Anteil an Schwermetallen. Die Menge der anfallenden Schlacke ist abhängig von den eingesetzten Materialien und der zu erreichenden Qualität des Aluminiums. Aufgrund dessen muss der Aluminium-Sekundärproduktion die Unterschiedliche Verwendung von Schrott in den Hochöfen berücksichtigt werden. Wichtige Kriterien für die Beschaffenheit der Schlacken sind die Art der Verunreinigung der verwendeten Rohstoffe beziehungsweise der Abfälle durch Oxide, der Anteil von Eisen und organischen Fremdstoffen, die Menge des zu verarbeitenden Schrotts sowie die tägliche Anzahl der Legierungswechsel.

Haben Sie weitere Fragen? Sollen Müll und Abfälle besonders schnell abgeholt werden? Müll.de arbeitet im gesamten Bundesgebiet mit zertifizierten Entsorgungsunternehmen zusammen. Dadurch können wir Ihnen die umweltfreundliche Abholung von Müll und Abfällen durch besonders kurze Transportwege garantieren. Rufen Sie einfach an. Die gut geschulten und freundlichen Mitarbeiter von Müll.de haben für Sie eine passende und kostengünstige Lösung.
Vorname
Nachname*
Straße / Nr.*
PLZ*
Ort*
E-Mail*
Telefon*
Abfallart*
Menge in (Stück, m³, kg, l)*
Schlacken in Sachsen
Schlacken in Berlin
Schlacken in Brandenburg
Schlacken in Mecklenburg Vorpommern
Schlacken in Sachsen-Anhalt
Schlacken in Th�ringen
Schlacken in Bayern
Schlacken in Baden-W�rttemberg
Schlacken in Hessen
Schlacken in Rheinland-Pfalz
Schlacken im Saarland
Schlacken in Nordrhein-Westfalen
Schlacken in Bremen
Schlacken in Niedersachsen
Schlacken in Hamburg
Schlacken in Schleswig-Holstein